Gegen die Fußballer des TSV Mönchsdeggingen setzte es in der Reserve einen vollkommen verdienten und hohen Sieg, in der Ersten leider eine unglückliche Niederlage.

Reserve 8:2
Die Redaktion brauchte wirklich lange, um den Spieler des Tages ausfindig zu machen. Eigentlich waren vom Torwart Buchert bis zum Stürmer Borngräber wirklich alle in Topform, besonders herausgestochen hat aber Jürgen Drees, der mit drei Treffern glänzte. Sascha Böhm (1x), Dennis Borngräber (2x) und Michael Ziegler (2x) trafen zudem ins Netz der Mönchsdegginger. Man geriert zwar schon nach 7 Minuten in Rückstand und erntete wieder beschämende Blicke von der Tribüne („Ohje, des wird heut nix 😔„), aber bewies wirklich Tapferkeit und Mut und fuhr einen wichtigen Dreier ein. Weiter so!

🙏 Moral bewiesen
👊 Gekämpft
👏 3 Punkte geholt

Erste 0:2
Etwas unglücklich verlief das Spiel unserer Ersten im Anschluss. Nach 10 Minuten glänzte wieder einmal der Top-Torjäger vom TSV, jedoch war das Spiel eigentlich sehr ausgeglichen und Mönchsdeggingen kam auch als Tabellenführer nicht oft zu aussichtsreichen Torchancen. Kurz vor der Halbzeit verschoss der SCN/B noch einen Elfmeter und hatte in Durchgang zwei noch einen Pfostenknaller zu verbuchen. 20 Minuten vor Ende dann noch die Erhöhung auf 2:0 der Heimmannschaft.

Wir sehen uns am Sonntag, den 24. März, ab 13:15 Uhr auswärts beim SV Megesheim zum Duell der Reserven und im Anschluss ab 15 Uhr zum Spiel der beiden Ersten Mannschaften.

Bis dahin: Stabil bleiben 🤝

NUR DER SCN/B!