+++ Schon wieder 6 Punkte, Spiel auf zwei verschiedenen Plätzen +++

Reserve 3:1
Nachdem unsere Reserve im Nachholspiel am Freitagabend die SG Großsorheim/Hoppingen empfangen hatte und dort unglücklich mit 1:3 besiegt wurde, kam es am gestrigen Sonntag zu einem Spitzenspiel in Hohenaltheim. Gegner war der TSV Unterringingen 2 und damit spielte man als Vorletzter beim Tabellenletzten, ein echtes Topspiel also, weshalb es auch verwunderlich war, warum nur so wenige Zuschauer anwesend waren. Man geriet nach einer knappen halben Stunde sogar in Rückstand. Ein Torwartfehler jedoch nutze Kevin „Jürgem“ Drees und schob lässig zum Anschlusstreffer ein. Wenige Minuten später hämmerte Dennis „Berufstorjäger“ Borngräber einen Elfmeter unhaltbar unter die Latte. Und so pfiff der Schiedsrichter (Zitat: „Ich seh zwar offiziell aus, bims aber net!“) zur zweiten Halbzeit und prompt fiel wieder durch Kevin „Jürgem“ Drees das nächste Tor. 3:1 also nach circa 50 Minuten. Was danach noch spielerisch passierte war eigentlich nichts anderes, was man von so einem Topspiel erwarten würde. Und so verweilte die Reserve des SCN/B nach Abpfiff noch am Hohenaltheimer Sportplatz und schaute der Ersten Mannschaft der Unterringinger beim Unentschieden gegen Türk Gücü Lauingen zu.

Erste 2:1
Sie haben es sicher mitbekommen: das Ein-Mann-Gespann des Social Media Team des großen SCN/B verweilte bei der Reserve in Hohenaltheim. Daher wird der Bericht der Ersten nicht allzu lange ausfallen. Beim 2:1-Auswärtssieg schob Daniel Agyemang nach einigen Sahne-Spielzügen zum 1:0-Führungstreffer ein und Kapitän Felix Kern versenkte einen 25-Meter-Hammer im Kreuzeck zum 2:1-Endstand. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass unsere Zwei-Mann-Pöbel-Bank wieder einmal entscheidend dazu beigetragen hat, die Erste Mannschaft in ihrer Spielweise ordentlich zu motivieren! Unsere Erste steht damit auf dem 4. Tabellenplatz, vier Punkte hinter dem Relegationsplatz.

Beide Teams müssen am Ostermontag bei der FSG Mündling-Sulzdorf an. Anstoßzeiten wie immer. Alle hin da!