Was war das für ein gelungener Nachmittag auf unserem Sportplatz! Die ersten 6 Punkte – seit gefühlt 20 Jahren – haben wir endlich wieder mal bei uns behalten. Ganz entscheidenden Anteil daran hatte unsere Reserve: mit 7:2 schickte sie die Reserve vom SV Kaisheim wieder nach Hause. Wann hat unsere Reserve das letzte Mal 7 Tore geschossen? Unter uns: wann sie das letzte Mal 7 Tore bekommen hat, würde wahrscheinlich nicht so schwer zu beantworten sein. Ein Dreierpack gelang dabei unserem Dennis Borngräber, ein Zweierpack unserem Oliver Fritz. Auch Michael Ziegler und Thomas „Thommy“ Strauß durften sich in die Torschützenliste eintragen. Es zeichnete sich hier schon ab, dass das ein Traumtorsonntag wird: Dennis Borngräber spielte zuerst einen Doppelpass mit dem Pfosten, wobei er dann mit einem knallharten Volleyschuss das runde Leder in den Winkel netzte. Auch Oliver Fritz beförderte den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck.

Vom Reservesieg angetrieben gewann unsere erste Mannschaft danach mit 4:0 gegen den Aufsteiger. Trotz einiger aussichtsreicher Chancen in der ersten Halbzeit, stand es zur Pause noch 0:0. Was dann kurz danach geschehen ist, wird wahrscheinlich in die Traumtorgeschichtsbücher des Rieses, Bayerns, Deutschland – ach, ganz ehrlich: des ganzen Universums eingehen! Sebastian „Yves“ Eigenrauch zog aus 25 Metern einen Schuss mit sehr viel Gefühl aber auch mit viel Druck über den Torwart ins lange Eck hinein. Drei Minuten später: Daniel Agyemang schlenzte mit einem Geniestreich den Ball aus 20 Metern in den Winkel. Zehn Minuten vor Schluss platzierte Artur Sikorski seinen Schuss direkt aus der Drehung im Tor. Das letzte Wort auf dem Fußballplatz hatte dann noch einmal Daniel Agyemang in der letzten Minute und führt mit aktuell 10 Toren die Torschützenliste der A-Klasse an. Damit ist die erste Mannschaft seit sechs Spielen ungeschlagen und hat mit 21:3 Toren und 15 Punkten alle Kritiker vertrieben.

Am kommenden Kirchweihsonntag kommt es zu zwei Spitzenspielen: in der Reserve geht es gegen TSV Unterringingen 2 und in der Ersten gegen den Tabellenzweiten FC Marxheim/Gansheim e.V.
Wir sehen uns hoffentlich schon am Freitag ab 17 Uhr zur Schlachtpartie im Sportheim! 🍗🍖🥩🍻

Hier geht’s zum Beitrag vom Kirchweihwochenende!