Das Reservespiel ist im Vorfeld abgesagt worden, aber unsere erste Mannschaft siegt endlich wieder! Gegen die SG Großsorheim/Hoppingen wird ein 3:0-Heimsieg gefeiert.

15 Minuten hat es gedauert, bis unser Daniel Agyemang wieder einmal einen fußballerischen Geniestreich ausgepackt hat. Zum wiederholten Male hat er aus einer Distanz von 35 Metern gesehen, dass der gegnerische Torhüter zu weit vor seinem Tor stand. Mit einem schönen hohen Ball ins Netz überraschte er alle Fans, Mitspieler, Trainer und nicht zuletzt natürlich den gegnerischen Torhüter. 20 Minuten später: unser Johannes „Hanni“ Hopf schweißt einen Foulelfmeter unhaltbar in den Winkel (unter uns: ganz so traumhaft hat es sich natürlich nicht zugetragen 😉 ). Nach einigen Sprints unseres Rechtsaußen Domenico Kießling, die der Schiedsrichter alle als abseits gepfiffen hat, gelang Daniel Agyemang 10 Minuten vor Schluss ein weiterer Streich. Er vernaschte den eingewechselten Torwart des Gegners mit einer schönen Fußballsohlen-Finte und schob dann ins leere Tor ein, zum Staunen aller Zuschauer („Uuuh, Aaah, Oooh!!“).

Simon „Metzger“ Metzger, mittlerweile gesetzter Reserveverteidiger, feierte sein Debüt (nach dem Duden übrigens „das erste öffentliche Auftreten eines Künstlers / Sportlers“) in der ersten Mannschaft. Mit dieser Definition, vor allem unter der Benutzung des Wortes „Künstlers“, wahlweise auch „Ballkünstlers“, können wir uns anfreunden, denn seine Spielzeit brachte er solide und bodenständig über die Zeit. Außerdem feierte Felix „Korre“ Kern seine Rückkehr nach längerer Verletzung in der ersten Mannschaft. Auch dieser Fußballhalbgott brachte seine fußballerischen Qualitäten in das heutige Spiel ein. Insgesamt stand eine anständige Teamleistung zu Buche! Aktuell stehen wir in der Tabelle auf dem 6. Tabellenplatz (von 14) mit 18 Punkten, 27 Toren und 9 Gegentoren (beste Defensive der Liga).

Noch ein Anliegen unserer Sektion Fundbüro: Wer vermisst ein großes, buntes Handtuch? Dieses liegt schon seit einigen Wochen vor unserem Sportheim und hat schon mehrere Stürme überlebt. Herumstreunende Füchse und herrenlose Hunde fürchten sich schon vor diesem verlassenen Handtuch, das demnächst wahrscheinlich anfängt zu laufen.

Zurück zum fußballerischen Aspekt: Das nächste Spiel findet wieder einmal in unserem heimischen Stadion statt: gegen den Tabellenzweiten FSV Buchdorf (23 Punkte) wollen wir am kommenden Sonntag weiter punkten! Wir sehen uns!

💚 A-Klasse
 Sonntag, 14. Oktober 2018
 FSV Buchdorf
 Reserve 13:15 Uhr, Erste 15:00 Uhr
Heinrich-Hopf-Arena Nähermemmingen

Wir leben Fußball mit Herz und Verstand!
HA HO HE! SC NB!