+++ Reserve und Erste gewinnen, Tor kurz vor Schluss aberkannt, Videobeweis abschaffen! +++

Wieder einmal fuhr der großartige SCN/B sechs Punkte an einem Sonntag ein. Dabei gewannen Reserve und Erste sehr souverän.

Reserve 3:0

Was für einen Lauf hat bitte unsere Reserve? Schon das zweite Mal zu Null in dieser Saison und das direkt in zwei Spielen hintereinander. In Großsorheim hatte unsere Reserve aber – ehrlich gesagt – leichtes Spiel, da vom Gegner in den roten Trikots wenig bis gar nichts kam. Und so schepperte es bereits nach 5 Minuten durch unseren – wahrscheinlich zur Zeit in seiner besten Verfassung aufspielenden – Thomas Strauß. Und selbstverständlich goalte auch Dennis  Borngräber – und das auch bereits 20 Minuten nach dem 1:0. Man schickte also unter großem Applaus die Zweite in die Pause. Nur 10 Minuten dauerte es, bis Borngräber noch einmal netzte. Dabei wurde er schön in Szene gesetzt und schlenzte den Ball 20 Meter vor dem Tor ins rechte Eck.

Mit diesem Sieg überholte unsere Reserve übrigens den Tabellennachbarn aus Minderoffingen und steht nun auf dem 10. Tabellenplatz mit 22 Punkten und 44:63 Toren.

Erste 5:1

Die Erste nahm sich wohl die Reserve als Vorbild und gewann schlussendlich souverän und vollkommen verdient. Dabei geriet man schon früh in Rückstand durch einen Treffer, den der Gegner wahrscheinlich so nie wieder schießen wird – schön anzusehen! Noch schöner anzusehen war dann aber der Doppelschlag unserer Ersten kurz vor der Pause. Zum einen Artur Sikorski und zum anderen Domenico Kießling markierten die 2:1-Halbzeitführung. Nach der Pause dominierte der SCN/B auf dem Großsorheimer Hügel, auf dem es übrigens so kalt war, als wäre der tiefste Winter im Ries eingebrochen. Die restlichen drei Tore schossen dann noch Stefan Keller, nochmal Sikorski und letztendlich Agyemang. Unserem Erik Faaß gelang zwar noch ein sehenswerter Treffer, der aber leider aberkannt wurde. Bierliebhaber und -vernichter waren sehr enttäuscht über diese Entscheidung des Unparteiischen. Erik hätte im Nachhinein sicherlich einiges an Hopfencocktails zahlen müssen. Unsere Erste steht damit nach 24 Spielen mit 41 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz.

Insgesamt war es also eine super Vorstellung unserer Ersten und der Reserve, wieder einmal gehen also 6 Punkte an die Eger!

Zwei weitere Entscheidungen sind in der Liga übrigens auch gefallen. Wir gratulieren dem TSV Mönchsdeggingen zur A-Klassen-Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisklasse. Leider muss mit dem TSV Möttingen 2 eine Rieser Mannschaft den Gang in die B-Klasse antreten.

Wie jede Woche hoffen wir auch am kommenden Sonntag auf zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand des FSV Buchdorf. Anstoßzeiten kennen Sie. Dass Sie ihren Motor anschmeißen sollen, wissen Sie auch. Und wie das mit dem Wegbier nach Buchdorf gemanagt wird, muss auch nicht nochmal erklärt werden.

Wir sehen uns!

Erste Runde Bukarest,
zweite Runde Rom,
in Kopenhagen schellt das Telefon!
Vielleicht nach Rotterdam,
vielleicht nach Mailand,
vielleicht nach Teneriffa eine Woche Sandstrand!

Europapokal, Europapokal! 💚💚💚💚